• Der Beruf des Landwirts gehört zu den vielseitigsten und deshalb auch zu den anspruchvollsten Ausbildungsberufen überhaupt.
  • Das Berufsbild des modernen Landwirts wird heute nicht nur durch große moderne Feldarbeitsmaschinen und voll mechanisierte Ställe bestimmt. Der Landwirt arbeitet mit Satellitentechnik, nutzt grafische Informationssysteme und muss die Lebensprozesse in der Pflanzen- und Tierwelt verstehen. Er kann sich aber auch als Energiewirt betätigen oder sich auf die Verarbeitung eigener Produkte spezialisieren und diese als Direktvermarkter anbieten.
  • Die Vielseitigkeit der Ausbildungsinhalte fordert selbst große Betriebe heute oft bis an die Grenze des Machbaren. In Elbe-Elster haben sich deshalb mit Unterstützung der RWFG EE mbH und des MLUV mehr als 20 Landwirtschaftsbetriebe selbst zu einem Netzwerk organisiert. Hier ergänzen sich die Betriebe in ihren Ausbildungsinhalten, die Auszubildenden können in Gruppen „fachsimpeln“ und haben auch mal die Möglichkeit über den „Tellerrand des eigenen Betriebes“ hinauszuschauen. Die Möglichkeiten des Netzwerkes werden auch für die Ausbildungsberufe TierwirtIn und Fachkraft für Agrarservice genutzt.

 

Das Ausbildungsnetzwerk Elbe-Elster wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

eu sozialfonds linkslogolandbrandbg

Ihre Ansprechpartner

FB FindUsonFacebook online 512

Regionale Wirtschafts- förderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH

Burgplatz 1
04924 Bad Liebenwerda

Telefon: 035341/497150
E-Mail: info@rwfg-ee.de

Eine Initiative des Landkreises Elbe-Elster und der Sparkasse Elbe-Elster

initiativge1