Veranstaltungen

AGREDA

Samstag, den 17. September 2016 - 10:00 Uhr

Vom 17.-18.09.2016 im Industrie- und Gewerbegebiet Ost Elsterwerda

Die aller zwei Jahre stattfindende Agrar-, Erzeuger- und Verbrauchermesse „AGREDA“ wird nunmehr bereits zum 12. Mal durchgeführt.
Bei freiem Eintritt erwartet die Besucher auf dem Gelände des Elster-Centers (Parkplatz vor Hoffmann-Möbel, Rewe und Toom Baumarkt) von Samstag, den 17. September bis Sonntag, den 18. September ein vielseitiges und buntes Messetreiben.

Neben der Präsentation der verschiedensten Produkte und Gewerke bietet die Messe den Ausstellern auch vielfältige Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch.
Organisiert wird die AGREDA durch die Stadtverwaltung Elsterwerda mit Unterstützung von pro agro, dem Landkreis Elbe Elster, dem Amt Schradenland, dem Amt Plessa und der Stadt Gröditz.

Die Stadt Elsterwerda ist immer auf der Suche nach neuen attraktiven Ausstellern und heißt diese gern willkommen.
Es sind noch freie Kapazitäten vorhanden, wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Kontakt :

Stadtverwaltung Elsterwerda, Telefon 03533/65253, Fax 03533/655253
E-Mail : kulturundsport@elsterwerda.de

Willkommensveranstaltung für Unternehmensgründer im Landkreis Elbe-Elster

Donnerstag, den 29. September 2016 - 16:00 Uhr
IHK Geschäftsstelle Herzberg
Christina Gaudlitz Telefon: 0355 365 3301
Veranstaltung der IHK

Begrüßung neuer IHK-Kammermitglieder

  • Veranstaltungsdetails
  • Termine, Veranstaltungsorte und Referenten
  • Weitere Informationen
  • Veranstalter

Veranstaltungsdetails

Um ihre neuen Mitgliedsunternehmen kennenzulernen und bestmöglich zu unterstützen, lädt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus, Geschäftsstelle Herzberg Gründer und Gründerinnen zu einer Willkommensveranstaltung ein.

Die Teilnehmer erfahren mehr über die Organisationsstruktur und das umfangreiche Leistungs- und Serviceangebot der IHK Cottbus. Besprochen werden Themen wie Unternehmensfinanzierung und -förderung, Standort-beratung oder Geschäftspartnervermittlung, aber auch Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements in der IHK-Organisation z. B. im Rahmen einer Ausschusstätigkeit.

„An den Willkommensabenden kommen die neuen Mitglieder ins direkte Gespräch mit unseren IHK-Mitarbeitern und erfahren, wie sie von der IHK profitieren können. Auch sollen Gründer und Gründerinnen zusammengebracht werden und einen Erfahrungsaustausch angeregt werden. In entspannter Atmosphäre können sich die neuen Mitglieder kennenzulernen.

IHK Geschäftsstelle Herzberg

Torgauer Straße 44-47

04916 Herzberg

Telefon: 0355 365-3301

„Regional geMacht“ – Vermarktung und Vernetzung weiter gedacht!

Mittwoch, den 5. Oktober 2016 - 15:30 Uhr
Schlossremise, Schlossstraße 10, 03226 Vetschau/Spreewald
Barbara Markus Telefon: 0355 365 1501 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Regionalität gewinnt als Verkaufsargument stetig an Bedeutung. Bereits im Januar sind wir mit unserer Auftaktveranstaltung auf großes Interesse gestoßen, im Mittelpunkt stand das Thema „Vermarktung regionaler Produkte“. Im Anschluss entwickelten wir das Format des „Heimatmarkts“, welches der Direktvermarktung Brandenburger Produkte und Erzeugnisse dienen soll.
Aktuell neigt sich die erste Saison der Heimatmärkte dem Ende und wir möchten uns gern bei allen Produzenten und Beteiligten persönlich bedanken, denn gemeinsam lässt sich solch eine Entwicklung besser gestalten als allein!
Daher laden wir Sie herzlich ein, mit uns die Entwicklung der Heimatmärkte 2016 nachzuvollziehen und den Ausblick auf das Jahr 2017 zu wagen. Zusätzlich möchten wir mit Ihnen weitere Möglichkeiten der Vermarktung regionaler Produkte und Vernetzung regionaler Produzenten und Akteure kennenlernen und diskutieren.

Programm:


15:30 Uhr Anmeldung


16:00 Uhr Begrüßung und Dankeschön
Franziska Riemann, geborene Kalz, Regionale Entwicklungsgesellschaft mbH Vetschau


16:10 Uhr Heimatmarkt: Saison 2016 und Ausblick 2017 Sven Tischer, Amt Burg (Spreewald)
Magnus Mutschke, ZAB ZukunftsAgentur GmbH


16:40 Uhr Regio App – digitale Vermarktung und Vernetzung Dr. Gerd Lehmann, BBM Brandenburg + Berlin GmbH


17:10 Uhr Modellvorhaben Land(auf)Schwung – Ländliche Entwicklung mithilfe regionaler Wertschöpfung Franziska Wölkerling, Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH


17:30 Uhr Gemeinsame Vernetzung mit begleitendem Imbiss

Programm und Anreise  icon pdf

Faxantwort icon pdf


Entgelt: kostenfrei

Unternehmerveranstaltung "Erfolgsfaktor Mitarbeiter"

Mittwoch, den 31. Mai 2017 - 15:00 Uhr
Bildungsstätte der Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft Finsterwalde
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
„Erfolgsfaktor Mitarbeiter“ geht in die nächste Runde!!

Wir möchten mit Ihnen wieder zu interessanten Themen aus dem Bereich der Personalpolitik ins Gespräch kommen. Dazu laden wir Sie herzlich zur 7. Veranstaltung der Reihe „Erfolgsfaktor Mitarbeiter“ ein.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen neben den Inputs der Erfahrungsaustausch zu verschiedenen Ansätzen der Mitarbeiterakquise und -bindung.

Programm:

  •  Eröffnung
    Jens Zwanzig, Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH
 
  • Employer Branding ... oder über die Kunst, gefunden zu werden!
    Dr. Heiko Vesper, Beauftragter für Innovation und Technologie der HWK Cottbus
 
  • Mitarbeiterbindung in Elbe-Elster
    Praxisbeispiele regionaler Unternehmen
 
  • Unterstützungsmöglichkeiten des Landes Brandenburg – Vorstellung von aktuellen Förderprogrammen
    Claudia Schielei, Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH
 
  • Get Together
    Erfahrungsaustausch und Netzwerken

Wir bieten Ihnen im Anschluss des Programms die Gelegenheit bei Kaffee und einem kleinen Imbiss ihre Erfahrungen untereinander auszutauschen. Nutzen Sie die Gelegenheit des Gesprächs von Unternehmer/in zu Unternehmer/in sowie mit den Netzwerkpartnern vor Ort.

Zur organisatorischen Vorbereitung bitten wir Sie um Anmeldung per E-Mail oder über das Antwortfax icon pdf bis zum 24.05.2017. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

 

Students On Tour

Montag, den 12. Juni 2017
Unternehmen des Landkreises Elbe-Elster
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH organisert gemeinsam mit ihren Partnern eine Kennenlernreise in die Wirtschaft!

Hierbei kommen Studenten der btu Cottbus-Senftenberg in unsere Region, um Unternehmen kennzulernen. Bei der Tour am 12.06.2017 mit dem Schwerpunkt "Metall" werden die Böllhoff Produktion GmbH, die Schönborner Armaturen GmbH und die REISS Büromöbel GmbH angefahren. Die Betriebe können sich und Ihre Einsatzmöglichkeiten für Werkstudenten und Absolventen vorstellen, um sich ihre Fachkräfte von morgen zu sichern. Die Tour ist eine gute Möglichkeit, junge Leute auf die beruflichen Perspektiven in der Region aufmerksam zu machen.

Die nächste Tour in Elbe-Elster wird am 24. November 2017 stattfinden. 

Für weitere Informationen und wenn Sie bei einer der nächsten Touren dabei sein wollen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

aktueller Flyer:  icon pdf

24. Sonderberatertag in Bad Liebenwerda

Dienstag, den 13. Juni 2017 - 10:00 Uhr
Bürgerhaus Bad Liebenwerda
Fragen und Anmeldung über IHK Cottbus, GS Herzberg - Frau Gaudlitz 0355 365-3301
Zur Reservierung eines Beratungstermins bei einem oder mehreren Partnern wird um vorherige Anmeldung gebeten.
Existenzgründer, Investoren und Unternehmer der Region Elbe-Elster erhalten in Zusammenarbeit mit der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH an dem traditionellen Beratertag komplette, kompetente und individuelle Beratungen zu Förder- und Finanzierungsfragen sowie Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten verschiedener Institutionen.

Über Existenzgründung, Unternehmensnachfolge und Unternehmensführung kann man sich bei der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH, der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus, der Handwerkskammer Cottbus (HWK) und der „Zukunft Lausitz – die Gründerwerkstatt“ erkundigen.Zum Thema „Förderung Innovation“ gibt das Servicecenter Cottbus der Zukunftsagentur Brandenburg GmbH Auskunft.

Über Finanzierungs- und Förderprogramme informieren die Sparkasse Elbe-Elster, die VR Bank Lausitz eG sowie die Investitionsbank des Landes Brandenburg. Als besonderer Gast wird Cornelia Karlstädt vom Ministerium für Wirtschaft und Energie zum „Mikrokredit Brandenburg“ Rede und Antwort für Brandenburger Gründer sowie junge Unternehmer stehen. Ob es um das Startkapital für eine Geschäftsgründung geht oder ein Darlehen für die Anschaffung neuer Maschinen: Kleine und mittlere Unternehmen sind in hohem Maße auf externe Finanzierungsquellen angewiesen. Denn im Gegensatz zu Großunternehmen verfügen sie meist nur über begrenzte eigene finanzielle Ressourcen. Doch Kredite bei Geschäfts- bzw. Hausbanken zu bekommen, gestaltet sich gerade für Kleinstunternehmen und Existenzgründer oft schwierig. Gründe dafür sind fehlende Sicherheiten, geringe Eigenkapitalbasis, aber auch geschäftspolitische Gründe der Banken – wie Kreditausschlüsse für bestimmte Branchen. Deswegen hat das Wirtschaftsministerium ein neues Programm aufgelegt: den „Mikrokredit Brandenburg“. Die Umsetzung erfolgt durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB). Dabei stehen die Kammern als Partner zur Verfügung. Der „Mikrokredit Brandenburg“ ist ein Angebot insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen bis zu zehn Jahren nach der Gründung. Es richtet sich auch an Existenzgründer, Unternehmensnachfolger sowie an Unternehmer im Nebenerwerb, die beispielsweise Aufträge und Projekte vorfinanzieren müssen oder Mittel zum Erwerb von Betriebsmitteln und für Investitionen benötigen. Beantragt werden kann ein verzinsliches Kleindarlehen ab 2.000 Euro bis maximal 25.000 Euro.

Zu Förderung, Kurzarbeit und Qualifizierung informiert die Zukunftsagentur Brandenburg GmbH, Regionalbüro für Fachkräftesicherung Südbrandenburg.

Existenzgründerseminar

Montag, den 19. Juni 2017 - 08:00 Uhr
Bad Liebenwerda, Burgplatz 1
Das Seminar dient in diesem Rahmen der Entwicklung, Gestaltung und Prüfung von Gründungsideen sowie der Feststellung der individuellen Eignung der Teilnehmer unter dem Gesichtspunkt der Unternehmerpersönlichkeit und informiert über grundlegende Aspekte bis zur Gründung.

Für die Teilnahme ist es erforderlich, dass Sie sich vorab telefonisch oder per Email anmelden. Gern auch zu einem unverbindlichen, neutralen Erstgespräch.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Unser nächstes Seminar für Existenzgründer findet vom 19. bis 22. Juni 2017 statt.

Anmeldung erforderlich!

ILB Beratungstag in Finsterwalde

Montag, den 19. Juni 2017 - 10:00 Uhr

Ein kostenloser Beratertag für Unternehmer und Existenzgründer findet an folgendem Veranstaltungsort statt:

Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft

Genossenschaftsstraße 19
03238 Finsterwalde

Die Beratungen sind wie immer kostenlos. Für die Beratungstage ist es erforderlich, dass Sie sich bei Ihrem Kundenberater telefonisch unter 0331 660-1597 oder per E-Mail unter heinrich.weisshaupt@ilb.de anmelden, um einen individuellen Termin zu vereinbaren. Bei Bedarf sind selbstverständlich auch Terminvereinbarungen außerhalb der angegebenen Beratungstage möglich.

Sie können Ihre Terminwünsche auch unter 0331 660-2211 vormerken lassen.

Zukunftswerkstatt Elbe-Elster des BMEL

Montag, den 3. Juli 2017 - 13:00 Uhr
Sängerstadt Gymnasium Finsterwalde, Straße der Jugend 1, 03238 Finsterwalde
Organisationsteam des BMEL: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lebensqualität auf dem Land und eine nachhaltige Entwicklung der ländlichen Regionen - dafür setzen wir auf den Dialog zwischen allen Beteiligten.

Wir bringen Aktive und Engagierte aus Bürgerschaft, Unternehmen, Kommunen, Verbänden und Politik zusammen: Unter dem Motto „Regional vernetzt – gemeinsam stark“ veranstaltet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Zukunftswerkstätten in ländlichen Regionen.

Das Ziel: Gemeinsam und im Austausch mit den Akteuren am Ort die Herausforderungen für die Zukunft zu benennen und Lösungen für lebendige und zukunftsfähige ländliche Regionen bekannt zu machen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Sie wollen dabei sein? Dann melden Sie sich unter folgendem Link an.

Anmeldung

IHK-Sprechtag in Bad Liebenwerda

Donnerstag, den 6. Juli 2017 - 09:00 Uhr
Burgplatz 1, 04924 Bad Liebenwerda
Christina Gaudlitz Telefon: 0355 365 3301

Die Geschäftsstelle in Herzberg der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus bietet Beratung für Unternehmer, Existenzgründer und Azubis an.

Stefanie Richter, Betriebsberaterin in Herzberg und zuständig für Unternehmen im Landkreis Elbe-Elster, ist als Ansprechpartnerin für Fragen zu Themen wie Betriebsführung, Existenzgründung, Unternehmensförderung aber auch Betriebsnachfolge und Ausbildung vor Ort. Die Beratung richtet sich an Existenzgründer, IHK-Mitgliedsbetriebe, Ausbildungsbetriebe und Auszubildende.

Dazu nutzt Frau Richer am 6. Juli 2017 die Geschäftsräume der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH.

Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH
Burgplatz 1
04924 Bad Liebenwerda

 

 

FB FindUsonFacebook online 512

Regionale Wirtschafts- förderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH

Burgplatz 1
04924 Bad Liebenwerda

Telefon: 035341/497150
E-Mail: info@rwfg-ee.de

Eine Initiative des Landkreises Elbe-Elster und der Sparkasse Elbe-Elster

initiativge1